Anwendungen

Modulquerträger

Befestigung der Modulquerträger

Zur Erreichung höchster Präzision kommen unsere Toleranzausgleichsysteme bei der Befestigung des Modulquerträgers zum Einsatz, denn durch die erhebliche Größe der Tragstruktur entstehen an den Schraubpunkten mitunter große Toleranzen. Darüber hinaus wird zur Montage ein Fügespalt zwischen dem Modulquerträger und den A-Säulen eingeplant, damit es beim Positionieren nicht zu Verkantungen kommt. Um optimal mit der Karosserie verbunden zu werden, muss das bereits fertig montierte Bauteil in der Montage dann millimetergenau an den Verschraubungspunkten positioniert werden. Die WITOLe sorgen dafür, dass der Fügespalt, sowie die Bauteiltoleranzen bei der Verschraubung automatisch ausgeglichen werden. Zusätzlich  können die WITOLe bei der Instrumententafel mit Schallisolierung bzw. Vibrationsdämpfern ergänzt werden, um die Übertragung von Motorengeräusche in den Innenraum zu eliminieren.

Cross Car Beam with WITOLs

Sicherer und präziser Toleranzausgleich auch bei Blindmontage

Die Verschraubung der Modulquerträger an die Karosserie stellt eine besondere Herausforderung dar – insbesondere im Bereich der Frequenzstreben mit der Abstützung zur Stirnwand hin, denn die Montage erfolgt hier vom Motorraum aus. Generell sind die Schraubpunkte bei der Befestigung der Modulquerträger nicht vollständig einsehbar, so dass es keinerlei Sicht auf das Bauteil gibt. Die beiden Bauteile müssen hier durch die sogenannte Blindmontage miteinander verbunden werden.

Der Einsatz von WITOL Toleranzausgleichelementen ermöglicht eine reibungslose Blindkompensation, sorgt für eine präzise und prozesssichere Montage und gleicht Abweichungen an den toleranzbehafteten Schraubpunkten zuverlässig aus. So wird der gesamte Fertigungsprozess optimiert.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Ihr individuelles Projekt – unsere innovative Lösung!

Mit WITOL Individual erhalten Sie eine zu 100 Prozent auf Ihre Anwendung und Schnittstelle angepasste Befestigungslösung. Wir realisieren Ihr Projekt vom Erstkonzept bis zur Serienproduktion. Dabei setzen wir Ihre Vorgaben präzise um und entwickeln für Sie individuell angefertigte Sonderlösungen. Dabei profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung und Kompetenz im Bereich Toleranzausgleichsysteme.

Haben Sie Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.