Anwendungen

Frontend

Frontend – Montage an der Karosserie

Ein Frontend-Modul kann in der Endmontage mit wenigen Handgriffen an der Karosserie befestigt werden. Das Frontmodul wird am Vorderwagen des Fahrzeugs positioniert und anschließend durch das Handlingsgerät verschraubt. Dabei entstehen unbestimmte Toleranzen zwischen den beiden Bauteilen, die mithilfe von WITOLen schnell und ideal ausgeglichen werden können. Durch den Einsatz der WITOL Toleranzausgleichsysteme wird das Frontend mit optimalem Spaltverlauf an der Karosserie fixiert. Der Einbau, das Anpassen und die Nachjustierung vom Frontend wird durch den Einsatz von WITOLen einfach und präzise gelöst.

Präzise Nachjustierung durch individuelle Einstellelemente

In einigen Anwendungsfällen ist es erforderlich, dass die Position des Frontends nach der Verschraubung noch eingestellt werden muss. Dabei können verschiedene Einstell-Elemente verwendet werden, um die Ausrichtung der Bauteile individuell nachzujustieren. Die Bauteile werden bündig, verspannungs- und deformationsfrei verbunden. So ergibt sich eine ideale Ausrichtung aller Komponenten mit perfektem Fugenbild.

WITOL frontend fixation

Anwendungsbeispiele

WITOL frontend detail
WITOL frontend details fixation